Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Die von Pia Kieweg angebotenen Leistungen basieren ausschließlich auf diesen AGB.

Termine können persönlich, telefonisch oder via E-Mail Reservierung vereinbart werden. Die Vereinbarung gilt nach der Bestätigung durch Pia Kieweg. Die Shiatsu-Behandlung erfolgt persönlich in den Geschäftsräumlichkeiten von Pia Kieweg. Termine können bis zu 24 Stunden vorher kostenfrei storniert werden. Bei späteren Absagen wird der Termin verrechnet.

Die Kosten betragen 70 Euro pro Shiatsu-Behandlung. Der Betrag ist direkt nach der Einzelsitzung in bar zu entrichten. Der angegebene Preis enthält keine Umsatzsteuer, eine solche wird auf der Rechnung auch nicht ausgewiesen. Möglichkeiten einer Reduktion gibt es beim Kauf eines Blocks von 5 Einheiten zum Preis von 300€ oder einer Jahreskarte mit 12 Behandlungen zum Preis von 670€. Die Blöcke sind übertragbar und sind 12 Monate ab Rechnungsdatum gültig. Die bis zum Ablauf der Frist nicht in Anspruch genommenen Einheiten verfallen.

Pro Shiatsu-Behandlung wird 1 Stunde reserviert. Durch Unpünktlichkeit versäumte Zeit gilt als verloren. Der erste Termin dauert durch ein Kennenlerngespräch insgesamt eineinhalb Stunden und inkludiert eine verkürzte Shiatsu-Behandlung von ungefähr einer dreiviertel Stunde. Dieses Gespräch wird nicht verrechnet.

Die von Pia Kieweg zur Anwendung gebrachte gewerbliche Leistung des Shiatsu dient der Unterstützung der Selbstheilkräfte (Homöostase) und der Gesundheitsvorsorge. Die jeweilige Einzelsitzung wird von Pia Kieweg nach dem jeweiligen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Die Inanspruchnahme der angebotenen Leistung erfolgt freiwillig und in Eigenverantwortung. Die Behandlung von Krankheitssymptomen bleibt Ärzten und Therapeuten vorbehalten.

Die Benutzung des Zuganges und der für die Einzelsitzungen gewählten Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr, darüber hinaus haben sich die KlientInnen an die Hausordnung zu halten.

Pia Kieweg behält sich vor, einen vereinbarten Termin aus organisatorischen oder kaufmännischen Gründen zu verschieben, abzusagen oder an einen anderen gleichwertigen Ort in derselben Region zu verlegen. Bei einer derartigen Änderung wirst du unverzüglich benachrichtigt. Bei Ausfall des Termins durch Krankheit von Pia Kieweg, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Sitzung. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangene Gewinne oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.

Für diese AGB und deren Durchführung gilt ausschließlich österreichisches Recht, Gerichtsstand Wien. Bei rechtlicher Unwirksamkeitserklärung einzelner Bestimmungen dieser AGB bleiben die übrigen Teile verbindlich. Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich getroffen werden.

Stand: 1. Jänner 2015